Register

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W X Y Z
Just Friedrich Wilhelm Zachariae
1726–1777. Prof. der Dichtkunst am Collegium Carolinum in Braunschweig, siehe: Schüddekopf, Carl: Zachariae, Justus Friedrich Wilhelm, in:
ADB
 44 (1898), S. 634–641
.
Zachariae,
Scherzhafte Epische Poesien
Scherzhafte Epische Poesien nebst einigen Oden und Liedern
(Braunschweig, Hildesheim: 1754). Digitalisat: SLUB Dresden: 23.8.5838.
Die Tageszeiten. Ein Gedicht in vier Büchern. Mit Kupfern
(Rostock, Leipzig: Koppe 1756). Digitalisat: BSB München: 4 P.o.germ. 216.
Johann Daniel Zeise
Gest. 1766. Buchhändler in Königsberg, 1764 Geschäftsführer der Hartungschen Buchhandlung, da dritter Mann der
Hanna Hartung
.
Carl Johann v. Zimmermann
1715–1753. Bruder der
Barbara Helene v. Budberg
.
Diedrich von Zimmermann
1681–1740. Seit 1719 Ratsherr, Oberkämmerer, Gesetzherr (1725) in Riga. Besitzer von Kegeln, Loddiger, Ayasch, Waidau (seit 1740), Welkenhof, Brinkenhof, Podsem, Panten, Baltemoise, Krüdnershof, Freitagshof u. Murrikas, Pfandbesitzer v. Ladenhof (Livl.); Vater von
Barbara Helene v. Budberg
.
Jacob Andreas Zimmermann
1705/6–1770. Evang. Theologe, seit 1745 Generalsuperintendent und Oberkonsistorialpräsident in Riga.
Johann Georg Zimmermann
1728–1795. Ritter v.; schweizer Arzt, medizin. Schriftsteller. Ischer, Rudolf: Zimmermann, Johann Georg, in:
ADB
 45 (1900), S. 273–277
.
Zimmermann,
Dissertatio physiologica de irritabilitate
Dissertatio physiologica de irritabilitate
(Göttingen: Schulz 1751).
Zimmermann,
Das Leben des Herrn von Haller
Das Leben des Herrn von Haller
(Zürich: Heidegger 1755).
Zimmermann,
Von dem Nationalstolze
Von dem Nationalstolze
(Zürich: Heidegger 1758).
Johann Christian Zinck
Lebensdaten nicht ermittelt. Bader, zeitweise Gehilfe von Hamanns Vater.